Xxxfreeweb case knives dating

Bald darauf nimmt er seinen Schwanz aus Deinem Mund und presst den letzten Rest Samenflüssigkeit zur Spitze hin, er hält Dir diese Delikatesse vor Deinen Mund und begierig befreist Du sein Glied von allen Spermaspuren …——————————Zuhause kamen die Blumen gut an und meine Frau freute sich, dass ich daran gedacht hatte …ob eventuell die gesunden Proteine in den diversen Spermaportionen des letzten Jahres meinem Gehirn gut getan haben? walti54 (alias Blasi Wor)Text geschützt, es handelt sich um einen Textblock aus meinem (halbfertigen) Buch: Ehemann sucht Blaspartner.

Xxxfreeweb-63

Langsam öffnet er den Reißverschluss seiner Hose, streift diese etwas herunter und dann siehst Du sein sich schon anschwellendes Glied.

Zum besseren Nachempfinden schreibe ich jetzt weiter aus der Perspektive eines Dritten, der Dir und ihm zuschaut:——————————-Du kniest vor Deinem Spender.

Während Du behutsam über die Eichel leckst, schaust Du nach oben in die Augen des Mannes, dessen Schwanz Du verwöhnen darfst, Du siehst die Zufriedenheit in seinen Augen und hast das Bestreben ihm eine unvergessliche Zeit zu schenken.

Du bist ihm und Deinem Geschick dankbar, dankbar, dass Du ihn blasen darfst und dankbar, dass Du es kannst.

Du schiebst die Vorhaut wieder zurück und betrachtest fasziniert die blanke, tiefrote und glatte Eichel, wieder ist Deine Zunge im Spiel, Du schleckst den Kopf der Eichel bis hin zu den geheimsten Stellen unterhalb des kleinen Bändchens, welches Vorhaut und Eichel verbindet.

Dir gefällt die Feuchte, die Du sorgfältigst mit der Zunge testest und mit anderen Erlebnissen vergleichst.

Es war schon eine aufregende Zeit auf der Suche nach der eigenen Sexualität und wenn wir Jungen im Alter von ca.9 bis 14 Jahren uns oft gegenseitig wichsten und die Bubenschwänze bliesen und später bei denen, die schon spritzen konnten, das Sperma tranken, war das für uns vollkommen OK, keiner hat das jemals mit „schwul“ verbunden und keinem hat es jemals geschadet und nie wären Ältere dabei. 36 Jahre (nach der Hochzeit) als Blasehete, dem verh. Deine linke Hand formt unwillkürlich ein kleines Nest mit dem Du unter sanftem Streicheln die Hoden aufnimmst.

Eines Tages, nach über 35 Ehejahren waren plötzlich alte Gedanken wieder da, aber nicht etwa verwerfliche, kranke und verbotene Gedanken an Bubenschwänze, sondern an richtig schöne, große Schwänze von erwachsenen Männern, an Schwänze, die Dir eine große Menge Sahne in den Mund spritzen können … Inzwischen weiß ich, dass es vielen Anderen ähnlich geht und die das ebenfalls nicht mit „schwul“ verbinden …Oben ist der Einführungstext meiner Home Page: Arbeitskollegen einen geblasen: Die Aktion hinter dem Busch (Tatsachenbericht): Heute vor einem Jahr: Der Haussegen hing total schief und 3 Tage war meine Frau sauer auf mich; der blöde vergessene Hochzeitstag, was soll das, den Tag feiern, an dem ich meine Freiheit verlor? Jetzt spürst Du beim Anblick der feuchten, glänzenden Eichel eine starke Erregung, wie sie stärker nicht sein kann.

Wieder siehst Du gewollt in seine Augen und er erkennt in Deinem Blick, dass Du Dich im siebten Himmel bewegst und dabei seinem Glied die gebührende Verehrung zu teil werden lässt.

Tags: , ,